• Alle Matratzengrößen- und Formen sind machbar für sämtliche Fahrzeugtypen.

• Eigene Herstellung, kurze Lieferzeiten – faire Preise!

LKW-Matratzen

Maßanfertigung!

Sonderaktion!

Bei Kauf einer LKW-Matratze

erhalten Sie als Geschenk eine Thermosflasche

• Sie finden uns direkt an der A3 Arnheim – Richtung Oberhausen

Öffnungszeiten: von Montag bis Samstag zu den Geschäftszeiten – auch nach

Kontaktinformationen und Adresse

Lengelseweg 90, 7041 DS ‘s-Heerenberg

telefonischer Absprache:  0031 314  663157


Worauf es beim Matratzenkauf ankommt
Sich wohl zu fühlen auf einer Matzratze ist das Wichtigste, um gut und erholsam zu schlafen. Wer sich eine neue Schlafunterlage kaufen will, und das sollte spätestens alle zehn Jahre der Fall sein, steht vor einer riesigen Auswahl.

Beitrag: Lisa von Prondzinski
Redaktion: Holger Hülsmeyer

Beispielsweise Latex, Kaltschaum, (Taschen-)Federkern und Naturstoffe wie Torf und Kokosfaser werden angeboten. Was einem gefällt, ist Geschmacksache. Allerdings sind Federkernmatzratzen mehr etwas für Menschen, die nachts viel schwitzen.

Ob man lieber weich oder hart liegt, ist grundsätzlich eine Frage der Vorliebe. Wobei schweren Menschen eine harte Matratze zu empfehlen ist. Grundsätzlich sollte eine Schlafunterlage mindestens 16 Zentimeter dick und die oberste Schicht weich genug sein, damit die natürliche Krümmung der Wirbelsäule unterstützt wird. Ansonsten kann es über Nacht zu Verspannungen kommen.

Damit Körperregionen wie der Lenden- oder Schulterbereich abgestützt werden, sollte die Matratze über weichere Zonen in diesen Bereichen verfügen. In der Regel sind für normale Schläfer aber keine sieben oder mehr Regionen nötig, mit denen Hersteller häufig werben. Trotz guter Matratze ist auch ein stabiles Kissen, das den Nackenbereich stützt, wichtig: sowohl für Rücken- als auch für Seitenschläfer. Spezielle Kissen gibt es auch für Bauchschläfer.

Eine Doppelmatratze ist prinzipiell für Menschen geeignet, die ähnlich groß und schwer sind. Ist der eine 1,90 Meter groß und der andere 1,60 Meter, sollte man sich für zwei einzelne Matratzen mit zwei getrennten Lattenrosten entscheiden.

Mit dem Probeliegen im Geschäft gewinnt man nur einen flüchtigen Eindruck. Erst nach einigen Nächten weiss man, ob der Schlaf auf der neuen Matratze komfortabel ist. Deshalb sollte man beim Kauf nachfragen, ob der Händler für einige Nächte ein Testmodell der ausgesuchten Matratze anbietet oder aber ein Rückgaberecht einräumt.

Bron: http://www.wdr.de/radio/wdr4/ratgeber/drinnen_draussen/2012/20120211_matratzenkauf.html11.